fbpx
Gebratene Tintefisch
Lebensmittel mit Cholesterin haben einen schlechten Ruf. Denn unser Körper benötigt es einerseits für die Bildung von Hormonen und für die Vitamin-D-Synthese . Andererseits kann ein zu hoher Cholesterinspiegel zahlreiche Erkrankungen begünstigen – vor allem Herz-Kreislauferkrankungen. Erfahre hier, welche Lebensmittel viel und welche wenig Cholesterin enthalten.

Cholesterinhaltige Lebensmittel

Ei

Enthält 422 mg Cholesterin /100 g

Hühnereier enthalten, neben vielen gesunden und wertvollen Nährstoffen auch eine beachtliche Menge Cholesterin.

 

 

Eiscreme

Enthält 181 mg Cholesterin /100 g

Eis enthält große Mengen an Fett – darunter auch eine beachtliche Menge an Cholesterin.

 

 

Tintenfisch

Enthält 345 mg Cholesterin /100 g

Gekochter Tintenfisch enthält eine nennenswerte Menge an Cholesterin. Gleichzeitig kann der Meeresbewohner Dir aber auch wertvolle Omega-3-Fetsäurn liefern. Wie bei vielen Lebensmitteln ist auch hier der Genuss in Maßen das Beste.

 

Butter

Enthält 221 mg /100 g

Butter ist ein tierisches Fett und enthält nennenswerte Mengen an Cholesterin. Außerdem liefert Butter zu einem großen Teil gesättigte Fettsäuren, die Deinen Cholesterinwert erhöhen können.

 

 

Hähnchenbrustfilet

Enthält 70 mg Cholesterin /100 g

Das schmackhafte Geflügel kann Dir eine Menge Cholesterin liefern.

 

 

Cholesterin online Selbstest
Hier geht es zum kostenlosen Cholesterin online Selbstest.

Cholesterinarme Lebensmittel

Folgende Lebensmittel enthalten wenig oder kein Cholesterin. Somit können sie gut bei einer cholesterinarme Ernährung verzehrt werden.

Joghurt (3,5% Fett)

Enthält 10 mg Cholesterin /100 g

Joghurt ist ein guter Eiweißlieferant, der wenig Cholesterin enthält.

 

 

Schokolade

Enthält 9 mg Cholesterin /100 g

Schokolade enthält zwar verhältnismäßig wenig Cholesterin, sollte jedoch aufgrund ihres hohen Zuckergehaltes nicht zu häufig verzehrt werden.

 

 

Avocado

Enthält kein Cholesterin

Die cremige Frucht enthält trotz ihrer fettigen Konsistenz kein Cholesterin. Im Gegenteil: Sie enthält wertvolle Fettsäuren, die Deine Gesundheit fördern können.

 

 

Sojabohnen

Enthalten kein Cholesterin

Sojabohnen können sich gleich auf zwei Arten positiv auf Diene Gesundheit auswirken: zum einen enthalten sie viele Ballaststoffe und zum anderen kann das enthaltene Sojaeiweiß den Cholesteringehalt in unserem Blut direkt reduzieren.

 

Kürbis

Enthält kein Cholesterin

Das sättigende Gemüse enthält kein Cholesterin. Zusälich ist Kürbis reich an Ballaststoffen und kann dadurch Diene Gesundheit unterstützen.

 

 

Mehr Infos zu Cholesterin

Quellen

  • Theodor Neuhausen: Das Cholesterin : Vorstellungen über seine Rolle im Körper. Hochschulschrift, 1977, Diss, Uni. Köln, Med. Fak
  • Uffe Ravnskov: Mythos Cholesterin : die zehn größten Irrtümer. Hirzel, 2002, ISBN 3777611816
  • Cholesterin-Studie. In „Management & Krankenhaus“, 2015, 5, ISSN 0176-053X
  • Cholesterin im Fokus. In „Ärzte-Zeitung“, 2015, 120, ISSN 0175-5811
  • Der Schurke Cholesterin. In „Ärzte-Zeitung“, 2012, 70, ISSN 0175-5811
  • Birgit Will: Ohne Laktose und Cholesterin. In „Lebensmittel Zeitung“, 2006, 45, ISSN: 0947-7527
  • Hans-Jürgen Holtmeier: Cholesterin, zur Physiologie, Pathophysiologie und Klinik. Springer, 1996.

Kommentar verfassen