fbpx

Ein feines und doch simples Gericht, welches perfekt ist, um Gästen zu servieren. Es sind viele gesunde, ungesättigte  Fette enthalten. Das Gericht ist, dank dem Lachs, reich an wertvollen Omega-3-Fettsäuren. Diese wirken entzündungshemmend und sind wichtig für Gehirn, Herz und Sehkraft. 

Klicke hier, um noch mehr über Omega-3-Fettsäuren zu erfahren.

 

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Schwierigkeitsgrad: Mittel

 

Pro Portion:

Energie: 604 kcal, Kohlenhydrate: 13 g, davon Ballaststoffe: 10 g, Fett: 47 g, Protein: 38 g,

Omega-3-Fettsäuren: 2,7 g

 

Zutaten (2 Portionen)

  • 300 g Lachsfilet
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 EL Kräuter (z.B. Dill)
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 EL Olivenöl
  • ein Schuss Tabasco
  • 2 Avocados
  • 1 EL Limettensaft
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

1) Lachs in kleine Stücke schneiden, Zwiebel schälen und fein hacken.

2) Beides gut vermengen und mit Salz, Pfeffer, einem halben Esslöffel Öl, Kräuter und Zitronensaft abschmecken. Im Kühlschrank gut durchkühlen lassen.

3) Die Avocados entkernen und das Fruchtfleisch klein schneiden. In einer Schüssel zusammen mit Limettensaft, einem halben Esslöffel Olivenöl, etwas Salz und Pfeffer vermengen.

4) Mit Hilfe einer Form oder frei Hand jeweils das Lachs sowie das Avocado Tatar rund formen und übereinander setzen.

5) Zusammen mit Brot oder Salat servieren.

Kommentar verfassen